Zentrale und Produktion Köln
Robert-Perthel-Strasse 82, 50739 Köln
Mo – Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr
Sa: geschlossen

Filiale im Belgischen Viertel
Venloer Strasse 22, 50672 Köln
Mo – Fr: 10:00 bis 13:00 – 14:00 bis 19:00 Uhr
Sa: 10:00 bis 16:00 Uhr

Fililale in der Südstadt
Bonner Strasse 89, 50677 Köln
Mo – Fr: 10:00 bis 13:00 – 14:00 bis 19:00 Uhr
Sa: 10:00 bis 16:00 Uhr

Die hochwertige Matratze aus Köln

Gaetano Di Napoli steht seit 1961 für hochwertige Matratzen in Köln. In unserem Hauptstandort in Köln Longerich fertigen wir direkt vor Ort Schaumstoffmatratzen zu fairen Preisen. Dabei haben wir uns besonders auf Kaltschaum sowie viscoelastische Matratzen spezialisiert, da diese einen hohen Schlafkomfort ermöglichen.

Gerade beim Matratzenkauf sollte man viel beachten, denn eine falsche Matratze kann gesundheitliche Folgen mit sich bringen und äußert sich meist in Rückenschmerzen. Wir als Spezialist für Matratzen in Köln beraten Sie bei der Wahl der richtigen Matratze. Wir achten ganz genau auf Ihre individuellen Schlafbedürfnisse und finden das richtige Material und den richtigen Härtegrad der neuen Matratze. Sie können direkt online aus unserer großen Produktpalette auswählen und Ihre neue Matratze schnell und einfach konfigurieren. Selbstverständlich haben Sie in unserem Fachgeschäft für Matratzen in Köln auch die Möglichkeit jede Matratze Probe zu liegen und die verschiedenen Modelle zu vergleichen.

Matratze Köln - Gaetano Di Napoli
%
179,10 287,10 

inkl. MwSt.

%
986,40 2.295,00 

inkl. MwSt.

%
558,00 1.445,40 

inkl. MwSt.

%
435,60 1.583,10 

inkl. MwSt.

%
542,70 1.545,30 

inkl. MwSt.

%
420,30 1.552,50 

inkl. MwSt.

%
306,00 1.354,50 

inkl. MwSt.

%
275,40 1.001,70 

inkl. MwSt.

Matratzenarten

Die Matratze vom Qualitätshersteller: eine Investition in die eigene Gesundheit und Vitalität

Unser Unternehmensgründer erkannte schon frühzeitig die Vorteile, die Schaumstoff als Material für diverse Einsatzzwecke bietet. Über Jahrzehnte hinweg konnten wir mit unseren geschulten Mitarbeitern immer wieder neue Matratzenmodelle entwickeln, die an die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden angepasst sind und somit eine optimale Erholung während des Schlafs ermöglichen. Als Fachgeschäft für Matratzen in Köln bieten unsere Matratzen eine gute Punktelastizität, was sich nicht nur positiv auf den während der Nacht empfundenen Liegekomfort auswirkt, sondern auch die Durchblutung und Druckentlastung beim Liegen beeinflusst. Wir erklären Ihnen worauf es beim Matratzenkauf ankommt.

Kaltschaummatratze

Kaltschaummatratzen sind der Klassiker unten den Matratzen. Sie bestehen aus einer weichen Schaumstoffmasse und einem viscoelastischer Kern, der zu einer Verringerung des Drucks führt. Daher passen sich Kaltschaummatratzen perfekt an den Körper an und helfen bei einem erholsamen Schlaf. Ein weiterer Vorteil ist die Atmungsaktivität und die feuchtigkeitsabsorbierende Struktur. Als Matratzenüberzug eignet sich vor allem Baumwolle, Schafwolle oder Kunstfasern. Gerade Kunstfasern dienen der Isolierung und helfen beim Wärmeerhalt. Die weichen Bezüge können auch je nach Jahreszeit getauscht werden.

Da sich der Körper im Schlaf häufig umpositioniert, ist ein gutes Federungs- sowie Rückbildungsverhalten der Matratze sehr wichtig. Kaltschaummatratzen bestehen daher meist aus sieben Zonen. Diese sind sinnvoll auf die verschiedenen Körperpartien, wie Kopf, Schulter und Becken ausgerichtet und können daher dementsprechend je nach Belastung einsinken. Die Zonen sind symmetrisch aufgebaut und sind zusätzlich im Zentrum gespiegelt. Das Optimum der Matratze hängt insbesondere von der Höhe des Raumgewichtes, der Stauchhärte, des integrierten Profils und von der Herstellung ab.

Vorteile der Kaltschaummatratze auf einen Blick:
– Hohe Langlebigkeit und geringer Verschleiß
– Gute Wärmeisolation
– Punktelastizität
– Allergikerfreundlich
– Bei Rückenbeschwerden geeignet

Als Spezialist für Matratzen in Köln sind wir Ihr Ansprechpartner bei Fragen. Kommen Sie gerne in eine unserer Filialen und lassen sich von unseren Fachkräften ausführlich beraten.

Viscoelastische Matratze

Viscoelastische Matratzen sorgen durch eine besonders gute Punktelastizität für einen erholsamen Schlaf. Der Visco-Topper passt sich der Körperform an und der Matratzenkern stützt den Körper. Dies hat den Vorteil, dass der Schulter- und Beckenbereich besser in die Matratze einsinkt, so dass es nicht zu einer Verformung der Wirbelsäule kommen kann. Dies funktioniert, da der Visco-Topper auf Körperwärme reagiert. Je höher die Temperatur, desto genauer kann sich die Matratze der Körperform anpassen. Idealerweise sollte daher im Schlafzimmer eine Temperatur von 15 Grad herrschen.

Die Matratzen sind ebenso wie die Kaltschaummatratzen für die verschiedenen Körperbereiche in sieben Zonen eingeteilt. Zusätzliche Lüftungskanäle fördern die Zirkulation der Luft innerhalb der Matratze, transportieren die Feuchtigkeit nach außen und unterstützen den Schlaf durch ein trockenes Schlafklima. Wie bei den Kaltschaummatratzen gibt es auch für die viscoelastische Matratzen die Möglichkeit, verschiedene Bezüge aus hochwertigen Stoffen zu verwenden, die ebenfalls klimaregulierende Eigenschaften besitzen. Alle Bezüge sind waschbar und lassen sich durch einen verarbeiteten Reißverschluss leicht von der Matratze abziehen.

Vorteile der viscoelastische Matratze auf einen Blick:
– In verschiedenen Härtegraden verfügbar
– Hervorragende Luftzirkulation
– Hohe Punktelastizität
– Optimale Wirbelsäulenstützung
– Waschbare und klimaregulierende Bezüge

Wir sind Ihr Spezialist für Matratzen in Köln der richtige Ansprechpartner bei Fragen rund um das Thema Matratze. Unsere Fachkräfte beraten Sie gerne in unseren Filialen.

Wahl des Härtegrad

Der richtige Härtegrad für einen angenehmen Schlaf

Wer sich auf der Suche nach einer neuen Matratze befindet, der stolpert über den Begriff Härtegrad. Wir als Spezialist für Matratzen in Köln erklären Ihnen was es mit dem Härtegrad bei Matratzen auf sich hat und wieso es wichtig ist, den richtigen auszuwählen.

Der Härtegrad ist ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht, dass die Wirbelsäule während des Schlafs optimal gestützt wird. Ist der Härtegrad nämlich falsch gewählt, so kann dies gesundheitliche Folgen haben. Die Wirbelsäule kann durchhängen und so zu Verspannungen und Rückenschmerzen führen oder der zu starke Druck auf den Schulter- und Beckenbereich führt zu einer Krümmung der Wirbelsäule.

Der Härtegrad bei einer Matratze gibt also an, wie hart oder weich eine Matratze ist. Er wird durch eine Zahl von 1-5 in Kombination mit dem Buchstaben “H” gekennzeichnet. H1 steht für sehr weich und H5 für sehr hart. In Deutschland sind Härtegrad H2 und H3 die beliebtesten Matratzen.

Übersicht der Härtegrade:
H1: Es handelt sich um eine sehr weiche Matratze, die für Personen bis 50kg geeignet ist.
H2: H2 ist eine weiche Matratze und geeignet für Menschen mit einem Gewicht bis 70kg.
H3: Mittelfeste Matratze für Personen zwischen 70 und 100 kg Körpergewicht.
H4: Bei einem Körpergewicht von 100 – 130 kg, eigentlich sich eine harte Matratze.
H5: Hierbei handelt es sich um eine sehr feste Matratze für Menschen ab 130 kg Körpergewicht.

Wenn Sie eine Matratze in Köln kaufen wollen, beraten wir Sie gerne zum richtigen Härtegrad. Denn für die Wahl, spielt mehr als nur das Gewicht eine Rolle. Auch sind die Körpergröße, der Körperbau -wie breite Schultern oder Becken- sowie die Schlafposition ausschlaggebende Faktoren. Auch bei Personen mit Bandscheibenvorfällen ist eine vorherige Beratung in unserem Fachgeschäft für Matratzen in Köln sinnvoll.

Welcher Härtegrad ist bei Kindern geeignet?

Wenn das Kind nach dem Schlafen über Rücken- oder Kopfschmerzen klagt, könnte dies ein erstes Indiz für einen falschen Härtegrad bei Matratzen sein. Anders als bei Erwachsenen sollte man bei Kindern darauf achten, dass sie nicht zu tief in die Matratze einsinken. Das hängt damit zusammen, dass sich der Körper noch im Wachstum befindet und sich die Doppel-S-Form der Wirbelsäule erst noch bilden muss. Muskeln und weiche Knochen entwickeln sich zu dem nicht gleich schnell und daher wirkt eine zu weiche Matratze nicht stützend genug. Zu weiche Matratzen können Rückenschmerzen und auch Fehlbildungen als mögliche Folge mit sich ziehen. Eine zu harte Matratze ist aber genauso wenig geeignet. Beim richtigen Härtegrad für Kinder sollte daher die goldene Mitte gefunden werden. 

Bevor eine neue Matratze gekauft wird, sollten mehrere Matratzen probegelegen werden. Hierbei ist genau darauf zu achten, ob die Wirbelsäule des Kindes durchhängt (zu weiche Matratze) oder eine mögliche Krümmung nach oben besteht (zu harte Matratze).

Gut schlafen auf der Matratze aus Köln

Matratzen und körperliche Beschwerden

Bei einer schlecht auf seine eigenen körperlichen Bedürfnisse angepassten Matratze kann es oft zu gesundheitlichen Beschwerden kommen. Üblicherweise treten diese im unteren oder oberen Rücken sowie dem Nackenbereich auf. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Kaufentscheidung bei einer Matratze schlicht nach den eigenen Bedürfnissen auszurichten. Besonders bekannt für die Einflussnahme auf Gesundheit und Körper ist der Härtegrad der Matratze. So empfehlen die meisten Chiropraktiker eine harte Oberfläche für sensible Rücken und eine weichere Oberfläche für ein flexibleres Liegen.

Körperliche Beschwerden können nicht nur durch Matratzen hervorgerufen, sondern auch verbessert werden. Sollte ein Austausch der Matratze zu keiner Änderung bei den Beschwerden führen, so eignen sich womöglich medizinische Matratzen, die gezielt auf die Bekämpfung der spezifischen Beschwerde ausgelegt werden.

Im Allgemeinen ist also klar, dass Matratzen einen großen Beitrag zur körperlichen Gesundheit leisten. Sollten Sie keine Beschwerden haben, wollen diesen jedoch vorbeugen, empfiehlt es sich genauer mit den eigenen Bedürfnissen auseinanderzusetzen. Kommen Sie doch gerne in einer unserer Kölner Filialen vorbei, um unsere Matratzen auszuprobieren und schließlich die ideale zu finden. Sollten Sie jedoch bereits an körperlichen Beschwerden leiden, ist es sinnvoll, Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt zu halten. Dieser kann Ihnen möglicherweise eine geeignete Matratze empfehlen.

Wir verbringen im Leben viel Zeit auf der Matratzen und deshalb ist es essenziell, hier die richtige Wahl zu treffen und keinen Kompromiss bei der Schlaf- und Liegequalität einzugehen. Dafür stehen wir Ihnen zur Verfügung! Gerne beraten wir Sie lokal in einer unserer Filialen in Köln oder über unsere Hotline.

Matratzen-Bezugsstoff

Der richtige Matratzen-Bezugsstoff für einen angenehmen Schlaf

Als Fachgeschäft für Matratzen in Köln sind wir ebenso Ihr Ansprechpartner für Bezugsstoffe. Matratzen-Bezugsstoffe zeichnen sich besonders durch eine starke Robustheit und Strapazierfähigkeit aus. Eine weitere positive Eigenschaft ist die Langlebigkeit dieser Stoffe. Als Spezialist für den Verkauf von Matratzen in Köln arbeiten wir mit dem qualitativ hochwertigem Bezugsstoff easyclean®. Dieser zeichnet sich besonders durch seine Verarbeitung und eine sehr gute Feuchtigkeitsaufnahme aus.

Logo easy clean Matratzenbezüge für Matratzen Köln

Was bedeutet easyclean®? Der Bezug wird nicht mehr versteppt, sondern gestrickt. Dies verringert das Volumen des Bezugs, wodurch er in jede Waschmaschine passt. Er ist dünner und trotzdem schwerer, was für eine bessere Feuchtigkeitsaufnahme, also ein besseres Bettklima sorgt. Zudem kommt die Wirkung des Matratzenkerns besser zur Geltung, der nun eckiger und damit passgenauer ist als der bisherige abgerundete. Die Unebenheiten des versteppten Bezuges entfallen, was sensible Schläfer schätzen werden. Auch die sogenannte „Besucherritze“ zwischen einzelnen Matratzen in einem Doppelbett ist nicht mehr so stark spürbar. Eine entsprechendere Optik rundet die positiven Eigenschaften von Bezügen mit easyclean® ab. Gerne Beraten wir Sie als Spezialist für Matratzen in Köln zum easyclean® Bezugsstoff.

Logo OEKO-TEX für Matratzen Köln
besondere Merkmale
  • höchster Schlafkomfort
  • besonders für Allergiker geeignet
  • Bezug bis 60°C waschbar
  • Oberbezug mit 4-seitigem Reißverschluss
  • Unterbezug aus Baumwolle mit Reißverschluss
  • umweltfreundlich hergestellt
Icon Reißverschluss für Matratzen Köln
Icon Waschen für Matratzen Köln
Icon Aloe Vera für Matratzen Köln
Icon Easy Clean für Matratzen Köln
Icon Matratze Waschen bei 60 Grad für Matratzen Köln
Icon Allergiker geeignet für Matratzen Köln

Unsere Matratzen-Bezugsstoffe erfüllen alle wichtige Kriterien für einen guten Schlaf und auch für eine einfache Handhabung. Als Fachgeschäft für Matratzen in Köln legen wir sehr viel Wert darauf, dass all unsere Bezugsstoffe bis 60° waschbar sind. Auch sind alle Bezüge für Allergiker geeignet und nach Öko-Tex Standard 100 zertifiziert.

Sollten Sie Fragen haben sprechen Sie einen unserer Spezialisten in unseren Fachgeschäften für Matratzen in Köln an. Wir helfen Ihnen gerne.

Matratzen in Sondergrößen

Matratzen aus Köln in Sondergrößen

Es kann viele unterschiedliche Gründe geben wieso man eine Matratze außerhalb der Basisgrößen benötigt. Sei es weil ein Matratzenelement ausgetauscht werden muss, weil eine Matratze für den Wohnwagen benötigt wird oder weil eine Überlänge benötigt wird. 

Als Hersteller für Matratzen in Köln bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit Matratzen in Sondergrößen zu bestellen. Das Wunschmaß lässt sich bei verschiedenen Matratzenarten umsetzen. Wenn die passende Matratze und das Sondermaß ausgewählt wurde, wird die Matratze bei uns in der hauseigenen Produktion in Köln produziert. Denn bei Matratzen in Sondergrößen handelt es sich nicht um Lagerware.

Auf Wunsch fertigen wir alle Matratzenmodelle gerne in jeder möglichen Sondergröße für Sie an. Schreiben Sie uns dafür einfach über unser Kontaktformular eine formlose Nachricht. Wir werden uns dann schnellst möglich bei Ihnen melden.

Garantie

Im ersten und zweiten Jahr erstatten wir Ihnen im Garantiefall den vollen Kaufpreis. Ab dem dritten Jahr erhalten Sie noch 80% zurück. In den Folgejahren reduziert sich die Erstattung um 10% pro Jahr.

Für Ihren Matratzenbezug erhalten Sie ab dem dritten Jahr noch 40% des Kaufpreises zurück. Danach reduziert sich die Erstattung um weitere 20% pro Jahr.

FAQ rund um die Matratze

Als Hersteller für Matratzen in Köln liegt es uns am Herzen für unsere Kunden die richtige Matratze zu finden. Schaumstoff ist nicht nur das perfekte Matratzenmaterial, auch für viele andere Einsatzzwecke ist es geeignet. Unser Unternehmensgründer erkannte sehr früh die Vorteile von Schaumstoff und ebnete den Weg für eine jahrzehntelange Matratzenentwicklung. Unsere Mitarbeiter entwickeln immer wieder neue Matratzenmodelle, die auf einen erholsamen Schlaf abzielen. Als Spezialist für Matratzen in Köln erklären wir in unserem Matratzen-FAQ alle wichtigen Matratzeneigenschaften.

  1. Was bedeutet Raumgewicht bei Matratzen?
  2. Wie oft sollte man die Matratze wechseln?
  3. Welcher ist der richtige Matratzenbezug?
  4. Wie oft sollte man den Matratzenbezug waschen?
  5. Was bedeutet Zonierung bei Matratzen?
  6. Welche Matratze eignet sich für Rückenschläfer?
  7. Welche Matratze eignet sich für Bauchschläfer?
  8. Welche ist die richtige Matratze bei Schwitzen?
  9. Welcher Lattenrost passt zu meiner Matratze?
  10. Einzelmatratze oder Partnermatratze?
  11. Welche ist die richtige Matratze für Allergiker?

1. Was bedeutet Raumgewicht bei Matratzen?

Das Raumgewicht gibt die Haltbarkeit einer Matratze an und ist somit ein entscheidender Qualitätsfaktor beim Kauf einer neuen Matratze. Abgekürzt wird Raumgewicht mit “RG” einer Zahl und kg/m³. Je höher die Zahl, desto langlebiger ist die Matratze. Als Richtwerte für die Langlebigkeit nach Raumgewicht lassen sich folgende Werte bestimmen:

  • RG 20-25 = 1-2 Jahre Haltbarkeit
  • RG 30 = 2-3 Jahre Haltbarkeit
  • RG 35 = 5-6 Jahre Haltbarkeit
  • RG 40 = 6-8 Jahre Haltbarkeit
  • RG 50-60 = 10 Jahre Haltbarkeit
  • RG 75 = über 10 Jahre Haltbarkeit


Das Raumgewicht gibt an, wie viel Kilo Rohmasse in einem Kubikmeter Schaumstoff aufgeschäumt wurden. Das bedeutet auch, je höher der Wert desto schwerer und elastischer ist die Matratze.
Zur mathematischen Berechnung des Raumgewichts werden zwei Faktoren benötigt: das Gewicht der Matratze in kg und das Volumen der Matratze in m³. Daraus folgt folgende Formel:

Gewicht der Matratze in kg / Länge x Breite x Höhe in m³

2. Wie oft sollte man die Matratze wechseln?

Es gibt viele Faktoren, die anzeigen, wann man eine Matratze wechseln sollte. Bereits Rückenschmerzen oder ein schlechter sowie unruhiger Schlaf können ein Indiz für eine zu alte Matratze sein. Aber auch das Raumgewicht, hygienische Gründe und Liegekuhlen sind Faktoren, die für einen Wechsel der Matratze sprechen.

  • Das Raumgewicht
    Das Raumgewicht ist ein Richtwert für die Haltbarkeit einer Matratze. Je höher dieser Wert ist, desto langlebiger und elastischer ist eine Matratze. Eine gute mittlere Qualität verspricht eine Matratze mit Raumgewicht ab 40, denn diese hat eine Langlebigkeit von ca. 6-8 Jahren. Matratzen mit einem Raumgewicht unter 30 halten max. bis zu 3 Jahren und sollten daher auch nicht als dauerhafte Matratze verwendet werden. Für ein Gästebett oder als Matratze im Wohnwagen sind diese Matratzen jedoch eine gute und günstigerer Alternative. 
  • Hygienische Gründe für den Matratzenwechsel
    Es gibt viele Möglichkeiten die Lebensdauer einer Matratze zu verlängern. Dazu zählen z.B. das regelmäßige Waschen des Matratzenbezugs sowie das Wenden und Lüften der Matratze. Dennoch setzen sich Verschmutzungen wie Hautschuppen und Schweiß in der Matratze fest und machen es Bakterien und Pilzen einfach sich auszubreiten.Da Matratzen zu groß sind um gewaschen zu werden, sollten vor allem Allergiker auf einen Austausch von alten Matratzen achten. Allergene, wie Hausstaubmilben, können sich in Matratzen stark vermehren und so den Schlaf stören.
  • Liegekuhlen und durchgelegene Matratzen
    Liegekuhlen sind ein sichtbares Indiz für den Austausch einer Matratze. Schläft man meist in der gleichen Position können sich schnell Vertiefungen bilden, die sich nicht mehr eigenständig zurückbilden. Oft liegt dies an der Materialübermüdung, die vor allem schnell bei Matratzen mit einem geringen Raumgewicht auftritt. Liegekuhlen bieten keine optimale Stützung der Wirbelsäule und können so schnell zu Rückenschmerzen führen. Ein Austausch der Matratze sollte daher zeitnah erfolgen.
Logo easy clean Matratzenbezüge für Matratzen Köln

3. Welcher ist der richtige Matratzenbezug?

Matratzenbezugsstoff muss eine Menge aushalten. Daher muss er sich durch seine Langlebigkeit, Robustheit und Strapazierfähigkeit auszeichnen. Wir als Spezialist für Matratzen in Köln vertrauen bei unseren Bezügen auf easyclean®. Diese Art von Bezug nimmt weniger Platz in der Waschmaschine ein, da er nicht mehr versteppt sondern gestrickt ist. Er ist dünner, aber zugleich auch schwerer was zu einer optimalen Feuchtigkeitsaufnahme führt. Die Matratzenbezüge sind alle bis 60° waschbar und sind somit auch sehr gut für Allergiker geeignet. Die Bezüge sind umweltfreundlich hergestellt und nach Öko-Tex Standard 100 zertifiziert. Des Weiteren sorgt der rundum verlaufende Reißverschluss für ein einfaches Abziehen des Bezugs.

4. Wie oft sollte man den Matratzenbezug waschen?

Wie bei allen Textilien erhöht auch jeder Waschgang den Verschleiß des Matratzenbezugs. Als Nicht-Allergiker genügt es daher den Bezug ca. 1-2x pro Jahr zu waschen. Dies ist ausreichend, da der Hauptschmutz sowie Schweiß meist im Bettlaken bleibt. Als Allergiker sollte das Waschen jedoch alle 3-4 Monate stattfinden. Bei Allergikerbezügen sollte darauf geachtet werden, dass dieser bei 60° waschbar ist, um Milben und Bakterien abzutöten.

Um den Stoff beim Waschen nicht unnötig zu strapazieren, sollte darauf geachtet werden, dass die Waschmaschinentrommel groß genug ist. So kann unnötige Reibung reduziert werden. Sollte keine große Trommel im Haushalt vorhanden sein, bieten viele Waschsalons große Industriewaschmaschinen an, in denen der Matratzenbezug ohne Bedenken gewaschen werden kann.

5. Was bedeutet Zonierung bei Matratzen?

Eine Matratze kann in verschiedene Zonen aufgeteilt werden, 3, 5, 7 oder sogar 9 Zonen. Am häufigsten und bekanntesten sind jedoch die 7-Zonen Matratzen. Die 7 Zonen stehen für: Kopf und Nacken – Schulter – Lendenwirbel – Hüfte und Becken – Schenkel – Waden – Füße. Die Zonierung sorgt für eine  besonders ergonomisch Anpassung an den Körper und sorgt in Kombination mit anderen Materialien für eine ideale Punktelastizität. Somit sorgt die Zonierung dafür, dass der Körper optimal entlastet wird.

Matratzen aus Köln als Empfehlung für Rückenschläfer

6. Welche Matratze eignet sich für Rückenschläfer?

Rückenschläfer haben eine sehr gesunde Schlafposition, da hier das Körpergewicht gleichmäßig verteilt wird. Durch weniger Bewegung im Schlaf braucht man eine Matratze die ausreichend den Nacken- und Wirbelsäulenbereich stützt. Als Experte für Matratzen in Köln empfehlen wir daher eine punktelastische Matratze, wie z.B. Kaltschaum- oder Viscoschaum-Matratzen. Diese bieten eine optimale Druckentlastung und somit einen erholsamen Schlaf.

Matratzen aus Köln als Empfehlung für Bauchschläfer

7. Welche Matratzen eigenen sich für Bauchschläfer?

Für Bauchschläfer eignen sich Matratzen, die die Wirbelsäule bestmöglich entlasten und den Beckenbereich genügend stützen. Allerdings sollte man darauf achten, dass die Matratze nicht all zu fest ist, denn einen Knick in der Wirbelsäule sollte man vermeiden. Allerdings sollte die Matratze auch nicht zu weich sein, denn ein zu starkes Einsinken des Körpers führt dazu, dass die Wirbelsäule durchhängt und sich ein Hohlkreuz bildet. Wir empfehlen hier eine punktelastische Matratze mit Rückstellkraft, wie z.B. eine Kaltschaummatratze mit Liegezonen.

8. Welche ist die richtige Matratze bei Schwitzen?

Gerade im Sommer ist es aufgrund der Hitze schwierig ruhig und entspannt zu schlafen. Als Spezialist für Matratzen in Köln raten wir daher beim Matratzenkauf auf eine atmungsaktive Matratze zu achten. Atmungsaktive Matratzen verhindern einen Wärmestau und sorgen durch eine gute Luftzirkulation für einen Wärmeabbau. Die Luft wird durch Bewegung durchgemischt und über die Seiten abgeleitet. Das Ergebnis: man schwitzt weniger und schläft somit ruhiger und entspannter.

9. Welcher Lattenrost passt zu meiner Matratze?

Grundsätzlich lässt sich sagen: Je fester und höher eine Matratze ist, desto weniger stark sind die Auswirkungen des Lattenrostes. Das bedeutet im Umkehrschluss: Je dünner die Matratze, desto wichtiger ist ein vernünftiges Lattenrost.

Ein gutes Lattenrost weist in der Regel 25 bis 30 Leisten auf, aber je mehr Leisten, desto individueller und punktgenauer ist die Matratze gelagert. Lattenroste sind ebenfalls wie Matratzen in Zonen aufgeteilt: die Schulterkomfortzone, die Beckenkomfortzone und die sogenannte Mittelzonenverstärkung. Ein zusätzlicher Mittelgurt verteilt Druck von einer Leiste auf die neben liegenden Leisten. Dadurch wird die Stützwirkung des gesamten Lattenrostes erhöht und die ergonomische Wirkung nimmt durch eine gleichmäßige Gewichtsverteilung zu.

Gerne beraten wir Sie als Spezialist für Matratzen in Köln auch zum Thema Lattenrost.

10. Einzelmatratze oder Partnermatratze?

Ob man sich für eine durchgehende Matratze oder zwei einzelne Matratzen entscheidet hängt immer von den persönlichen Vorlieben ab. So können bei zwei getrennten Matratzen z.B. verschiedene Härtegrade gewählt werden. Sind beide Partner aber gleich schwer und haben ähnliche Schlafbedürfnisse, ist eine durchgehende Matratze ebenso sinnvoll.

Die gefürchtete “Besucherritze” lässt sich bei zwei Matratzen auch sehr gut beheben. Eine durchgängige Matratzenauflage oder Topper sowie ein Matratzenkeil, der zwischen die beiden Matratzen gesteckt wird, lassen die Besucherritze verschwinden.

Matratzen aus Köln für Allergiker geeignet

11. Welche ist die richtige Matratze für Allergiker?

Hausstaubmilben finden im warmen und feuchten Klima der Matratze optimale Bedingungen zum Leben. Daher ist die Wahl der richtigen Matratze für einen Allergiker sehr wichtig. Als Spezialist für Matratzen in Köln empfehlen wir die Verwendung von Kaltschaummatratzen. Diese verfügen über eine sehr gute Atmungsaktivität und transportieren die Feuchtigkeit ab. Somit erhalten Hausstaubmilben einen weniger guten Nährboden. Auch sollte man darauf achten, dass der Matratzenbezug abnehmbar und bei höheren Temperaturen waschbar ist. Dies sollte regelmäßig gemacht werden um Hausstaubmilben aus dem Stoff zu entfernen.