Kölner Filialen

Zentrale in Longerich

Zentrale für Schaumstoffe und Matratzen Köln

Tel: 0221 1399930

Robert-Perthel-Str. 82, 50739 Köln Longerich
Mo- Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr
Sa: geschlossen
Parkplätze vorhanden

Mehr Informationen

Fachgeschäft Venloer Straße

Filiale Venloer Strasse Schaumstoffe Matratzen Köln

Tel: 0221 17062921

Venloer Strasse 22, 50672 Köln
Neustadt Nord / Belgisches Viertel
Mo – Fr: 10:00 bis 13:00 Uhr &
14:00 bis 19:00 Uhr
Sa: 10:00 bis 16:00 Uhr

Mehr Informationen

Fachgeschäft Bonner Straße

Filiale Bonnerstrasse für Schaumstoffe Matratzen Köln

Tel: 0221 80023369

Bonner Strasse 89, 50667 Köln
Neustadt Süd / Südstadt
Mo – Fr: 10:00 bis 13:00 Uhr &
14:00 bis 19:00 Uhr
Sa: 10:00 bis 16:00 Uhr

Mehr Informationen

Unsere Produkte

Beispiel Matratze Köln

Kaltschaum- und viscoelastische Matratzen aus Köln

Qualitätsmatratzenkerne und Matratzenbezüge aus eigener Fertigung in Köln – Für idealen Schlafkomfort und ein gutes Bettklima.

Dank guter Luftdurchlässigkeit und Punktelastizität schaffen unsere Kaltschaum-Matratzenkerne ein angenehmes Bettklima und bieten höchsten Schlafkomfort. Auf einer viscoelastischen Matratze verteilt sich der Druck noch gleichmäßiger: für beste Durchblutung, eine regenerierte Muskulatur und eine deutlich entlastete Wirbelsäule.

Jede Matratze ist mit einem abnehmbaren Unterbezug mit Reißverschluss ausgestattet. Für den Überbezug können Sie aus acht verschiedenen Varianten wählen. Sämtliche Matratzen und Bezüge sind gemäß Öko-Tex Standard 100 Produktklasse I gefertigt und eignen sich auch für Allergiker. Als Spezialist für Matratzen in Köln sind wir der Ansprechpartner für einen gesunden und wohltuenden Schlaf.

Matratzen aus Köln

Schallschutz und Schallisolierung mit Akustikschaumstoffe

Nicht nur für Matratzen in Köln sind wir Ihr Ansprechpartner, auch für individuelle Schallabsorption in attraktiver Optik.

Im Messebau, in Musikstudios, in medizinischen Einrichtungen, in Werkstätten, im Hobbykeller, auf dem Boot oder im Kinderzimmer – die Anwendungsmöglichkeiten unserer Schallabsorber und Dämmstoffe, etwa aus Pyramidenschaumstoff, sind fast unbegrenzt. Dank ihrer strukturierten Oberfläche sorgen sie für eine exzellente Schallabsorption und eine nachhaltig verbesserte Raumakustik.

Alle Akustikprodukte fertigen wir aus hochwertigen, nach Öko-Tex 100 zertifizierten Schäumen. Sie erhalten unseren Akustikschaum als Noppenschaumstoff, Pyramidenschaumstoff und als Bass- bzw. Schallabsorber – in vielen Formen, Strukturen, Farben und Mustern. Mit unseren Hochleistungs-Präzisionsmaschinen können wir Ihnen Akustikschaumstoffe in jeder gewünschten Größe zurechtschneiden.

Akustikschaumstoffe
Gaetano Di Napoli - Matratzen | Schaumstoffe | Akustik - Akustikschaumstoffe, Königspyramide anthrazit

Produktion

Einblick in unsere Produktion für Schaumstoffe und Matratzen in Köln

Über uns

Historie

Bevor Unternehmensgründer Gaetano Di Napoli auf Schaumstoff setzte, hatte er mit einem völlig anderen Produkt Erfolg: Schuhabsätze aus Holz mit Aluminiumspitze. Lesen Sie mehr wie es von Schuhabsätzen zum Spezialisten für Schaumstoffe und Matratzen in Köln kam.

mehr

Jobs

Sie möchten in einem erfolgreichen Familienunternehmen aus Köln mitarbeiten und Teil der Erfolgsgeschichte werden? Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote sowie Kontaktdaten für Ihre Initiativbewerbung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und sind auf Ihre Geschichte gespannt.

mehr

MATRATZEN IN KÖLN MIT TRADITION

Nicht nur der Dom gehört zu Köln, auch unsere Matratzen sind seit 1961 fester Bestandteil der Metropole am Rhein. Seit den 60er Jahren dreht sich bei uns als Spezialist für Matratzen in Köln alles um das Thema Schlafen. Denn eine gute Matratze wirkt sich nicht nur positiv auf einen erholsamen Schlaf aus, es hilft auch der eigenen Gesundheit.

Rund 60% der Bevölkerung schlafen zwischen 6 und 7 Stunden am Tag (Quelle: https://de.statista.com/infografik/11864/so-schlaeft-deutschland/). Daher ist es wichtig, diese Zeit auf einer guten Matratze zu verbringen, die den Schlafgewohnheiten entspricht. Nicht nur die Matratzenart, sondern auch die Wahl des richtigen Härtegrads ist beim Matratzenkauf wichtig. Als Profi für Matratzen in Köln und Umgebung, beraten wir Sie gerne bei der Wahl des richtigen Typs. Mit über 15 verschiedenen Matratzenmodellen haben wir für jeden Schlaftyp die passende Variante.

In unseren Fachgeschäften für Matratzen in Köln verkaufen wir hochwertige Matratzen aus eigener Fertigung. Wir produzieren all unsere Produkte in unserem Hauptsitz in Köln Longerich. Weitere Standorte finden Sie im Belgischen Viertel (Südstadt) sowie in der Nähe vom Chlodwigplatz. Hier gelangen Sie zur Übersicht unserer Standorte. Kommen Sie uns besuchen und lassen Sie sich beraten, wenn Sie in eine hochwertige Matratze in Köln und Umgebung kaufen möchten.

Matratzen FAQ

Als Hersteller für Matratzen in Köln liegt es uns am Herzen für unsere Kunden die richtige Matratze zu finden. Schaumstoff ist nicht nur das perfekte Matratzenmaterial, auch für viele andere Einsatzzwecke ist es geeignet. Unser Unternehmensgründer erkannte sehr früh die Vorteile von Schaumstoff und ebnete den Weg für eine jahrzehntelange Matratzenentwicklung. Unsere Mitarbeiter entwickeln immer wieder neue Matratzenmodelle, die auf einen erholsamen Schlaf abzielen. Als Spezialist für Matratzen in Köln erklären wir in unserem Matratzen-FAQ alle wichtigen Matratzeneigenschaften.

  1. Welche Matratzenart gibt es?
  2. Welcher Härtegrad ist bei Matratzen der richtige?
  3. Welcher Härtegrad ist für welches Gewicht geeignet?
  4. Welcher Härtegrad ist bei Kindern geeignet?
  5. Was bedeutet Raumgewicht bei Matratzen?
  6. Wie oft sollte man die Matratze wechseln?
  7. Welcher ist der richtige Matratzenbezug?
  8. Wie oft sollte man den Matratzenbezug waschen?
  9. Matratzen in Sondergrößen

1. WELCHE MATRATZENARTEN GIBT ES?

Es gibt viele verschiedene Matratzenarten auf dem Markt. Eine gute Matratze zeichnet sich jedoch vor allem durch eine ordentliche Punktelastizität aus. Daher empfehlen wir zwei Matratzenarten, die einen guten Liegekomfort sowie eine hervorragende Druckentlastung beim Liegen positiv beeinflusst.

  • Kaltschaummatratze
    Der Klassiker unter den Matratzen mit einer hohen Langlebigkeit und geringem Verschleiß! Kaltschaummatratzen bestehen aus einer weichen Schaumstoffmasse und haben einen viscoelastischen Kern. Die Matratze ist meist auf 7 Zonen aufgebaut und bietet daher ein gutes Federungs- sowie Rückbildungsverhalten. 7 Zonen bedeutet, dass die Matratzen sinnvoll auf die verschiedenen Körperartien, wie Becken, Kopf und Schulter ausgerichtet ist. Die Zonen sind symmetrisch angeordnet und zusätzlich im Zentrum gespiegelt. Diese Punktelastizität ist ein wichtiges Merkmal bei Matratzen, da sich der Körper im Schlaf häufig umpositioniert. Durch diese Kombination ist gewährleistet, dass sich die Kaltschaummatratzen perfekt an den Körper anpasst und zu einer Druckentlastung beim Liegen führt. Daher sind Kaltschaummatratzen auch bei Rückenbeschwerden geeignet
  • Viscoelastische Mmatratze
    Viscoelastische Matratzen bestehen aus einem stützenden Matratzenkern und einem Visco-Topper, der sich an die Körperform anpasst. Ebenso wie die Kaltschaummatratze sind viscoelastische Matratzen in 7 Zonen eingeteilt. Schulter- und Beckenbereich sinken so besser in die Matratze ein und es kommt zu keiner Verformung der Wirbelsäule. Die hohe Punktelastizität funktioniert so gut, da der Visco-Topper auf Körperwärme reagiert. Das bedeutet, je höher die Temperatur, desto besser und genauer passt sich die Matratze an die Körperform an. Idealerweise sollte daher im Schlafzimmer eine Mindesttemperatur von 15 Grad herrschen. Viscoelastische Matratzen unterstützen den Schlaf durch ein trockenes Schlafzimmer. Zusätzliche Lüftungskanäle fördern die Luftzirkulation innerhalb der Matratze und transportieren die Feuchtigkeit nach Außen.

2. WELCHER HÄRTEGRAD IST BEI MATRATZEN DER RICHTIGE?

Der Härtegrad ist eine Matratzenkennzahl, die besagt wie weich oder hart eine Matratze ist. Abgekürzt wird der Härtegrad durch den Buchstaben “H” in Kombination mit einer Zahl von 1-5. Dabei steht 1 für eine sehr weiche und 5 für eine sehr harte Matratze. Der beliebteste Härtegrad in Deutschland ist H2 und H3.

Für die Wahl des richtigen Härtegrads spielen viele Faktoren eine Rolle. Der Hauptfaktor ist das Gewicht. Leichte Personen sollten einen niedrigen und schwerere Personen einen hohen Härtegrad verwenden. Jedoch sind auch der Körperbau, Körpergröße und die Schlafposition ein ausschlaggebender Faktor.

Übersicht der verschiedenen Härtegrade:

  • H1 = sehr weich
  • H2 = weich
  • H3 = mittelfest
  • H4 = hart
  • H5 = sehr hart

3. WELCHER HÄRTEGRAD IST FÜR WELCHES GEWICHT GEEIGNET?

Die Wahl des richtigen Härtegrads ist abhängig vom Gewicht. Leichte Personen wählen einen niedrigen und schwere Personen einen höheren Härtegrad.

  • H1 – bis 50 kg
  • H2 – bis 70 kg
  • H3 – 70 – 100 kg
  • H4 – 100 130 kg
  • H5 – ab 130 kg

4. WELCHER HÄRTEGRAD IST BEI KINDERN GEEIGNET?

Wenn das Kind nach dem Schlafen über Rücken- oder Kopfschmerzen klagt, könnte dies ein erstes Indiz für einen falschen Härtegrad bei Matratzen sein. Anders als bei Erwachsenen sollte man bei Kindern darauf achten, dass sie nicht zu tief in die Matratze einsinken. Das hängt damit zusammen, dass sich der Körper noch im Wachstum befindet und sich die Doppel-S-Form der Wirbelsäule erst noch bilden muss. Muskeln und weiche Knochen entwickeln sich zu dem nicht gleich schnell und daher wirkt eine zu weiche Matratze nicht stützend genug. Zu weiche Matratzen können Rückenschmerzen und auch Fehlbildungen als mögliche Folge mit sich ziehen. Eine zu harte Matratze ist aber genauso wenig geeignet. Beim richtigen Härtegrad für Kinder sollte daher die goldene Mitte gefunden werden. 

Bevor eine neue Matratze gekauft wird, sollten mehrere Matratzen probegelegen werden. Hierbei ist genau darauf zu achten, ob die Wirbelsäule des Kindes durchhängt (zu weiche Matratze) oder eine mögliche Krümmung nach oben besteht (zu harte Matratze).

5. WAS BEDEUTET RAUMGEWICHT BEI MATRATZEN?

Das Raumgewicht gibt die Haltbarkeit einer Matratze an und ist somit ein entscheidender Qualitätsfaktor beim Kauf einer neuen Matratze. Abgekürzt wird Raumgewicht mit “RG” einer Zahl und kg/m³. Je höher die Zahl, desto langlebiger ist die Matratze. Als Richtwerte für die Langlebigkeit nach Raumgewicht lassen sich folgende Werte bestimmen:

  • RG 20-25 = 1-2 Jahre Haltbarkeit
  • RG 30 = 2-3 Jahre Haltbarkeit
  • RG 35 = 5-6 Jahre Haltbarkeit
  • RG 40 = 6-8 Jahre Haltbarkeit
  • RG 50-60 = 10 Jahre Haltbarkeit
  • RG 75 = über 10 Jahre Haltbarkeit


Das Raumgewicht gibt an, wie viel Kilo Rohmasse in einem Kubikmeter Schaumstoff aufgeschäumt wurden. Das bedeutet auch, je höher der Wert desto schwerer und elastischer ist die Matratze.
Zur mathematischen Berechnung des Raumgewichts werden zwei Faktoren benötigt: das Gewicht der Matratze in kg und das Volumen der Matratze in m³. Daraus folgt folgende Formel:

Gewicht der Matratze in kg / Länge x Breite x Höhe in m³

6. WIE OFT DIE MATRATZE WECHSELN?

Es gibt viele Faktoren, die anzeigen, wann man eine Matratze wechseln sollte. Bereits Rückenschmerzen oder ein schlechter sowie unruhiger Schlaf können ein Indiz für eine zu alte Matratze sein. Aber auch das Raumgewicht, hygienische Gründe und Liegekuhlen sind Faktoren, die für einen Wechsel der Matratze sprechen.

  • Das Raumgewicht
    Das Raumgewicht ist ein Richtwert für die Haltbarkeit einer Matratze. Je höher dieser Wert ist, desto langlebiger und elastischer ist eine Matratze. Eine gute mittlere Qualität verspricht eine Matratze mit Raumgewicht ab 40, denn diese hat eine Langlebigkeit von ca. 6-8 Jahren. Matratzen mit einem Raumgewicht unter 30 halten max. bis zu 3 Jahren und sollten daher auch nicht als dauerhafte Matratze verwendet werden. Für ein Gästebett oder als Matratze im Wohnwagen sind diese Matratzen jedoch eine gute und günstigerer Alternative.

  • Hygienische Gründe für den Matratzenwechsel
    Es gibt viele Möglichkeiten die Lebensdauer einer Matratze zu verlängern. Dazu zählen z.B. das regelmäßige Waschen des Matratzenbezugs sowie das Wenden und Lüften der Matratze. Dennoch setzen sich Verschmutzungen wie Hautschuppen und Schweiß in der Matratze fest und machen es Bakterien und Pilzen einfach sich auszubreiten. 

    Da Matratzen zu groß sind um gewaschen zu werden, sollten vor allem Allergiker auf einen Austausch von alten Matratzen achten. Allergene, wie Hausstaubmilben, können sich in Matratzen stark vermehren und so den Schlaf stören.

  • Liegekuhlen und durchgelegene Matratzen
    Liegekuhlen sind ein sichtbares Indiz für den Austausch einer Matratze. Schläft man meist in der gleichen Position können sich schnell Vertiefungen bilden, die sich nicht mehr eigenständig zurückbilden. Oft liegt dies an der Materialübermüdung, die vor allem schnell bei Matratzen mit einem geringen Raumgewicht auftritt. Liegekuhlen bieten keine optimale Stützung der Wirbelsäule und können so schnell zu Rückenschmerzen führen. Ein Austausch der Matratze sollte daher zeitnah erfolgen.

7. WELCHER IST DER RICHTIGE MATRATZENBEZUG?

Matratzenbezugsstoff muss eine Menge aushalten. Daher muss er sich durch seine Langlebigkeit, Robustheit und Strapazierfähigkeit auszeichnen. Wir als Spezialist für Matratzen in Köln vertrauen bei unseren Bezügen auf easyclean®. Diese Art von Bezug nimmt weniger Platz in der Waschmaschine ein, da er nicht mehr versteppt sondern gestrickt ist. Er ist dünner, aber zugleich auch schwerer was zu einer optimalen Feuchtigkeitsaufnahme führt. Die Matratzenbezüge sind alle bis 60° waschbar und sind somit auch sehr gut für Allergiker geeignet. Die Bezüge sind umweltfreundlich hergestellt und nach Öko-Tex Standard 100 zertifiziert. Des Weiteren sorgt der rundum verlaufende Reißverschluss für ein einfaches Abziehen des Bezugs.

Logo easy clean Matratzenbezüge für Matratzen Köln

8. WIE OFT SOLLTE MAN DEN MATRATZENBEZUG WASCHEN?

Wie bei allen Textilien erhöht auch jeder Waschgang den Verschleiß des Matratzenbezugs. Als Nicht-Allergiker genügt es daher den Bezug ca. 1-2x pro Jahr zu waschen. Dies ist ausreichend, da der Hauptschmutz sowie Schweiß meist im Bettlaken bleibt. Als Allergiker sollte das Waschen jedoch alle 3-4 Monate stattfinden. Bei Allergikerbezügen sollte darauf geachtet werden, dass dieser bei 60° waschbar ist, um Milben und Bakterien abzutöten.

Um den Stoff beim Waschen nicht unnötig zu strapazieren, sollte darauf geachtet werden, dass die Waschmaschinentrommel groß genug ist. So kann unnötige Reibung reduziert werden. Sollte keine große Trommel im Haushalt vorhanden sein, bieten viele Waschsalons große Industriewaschmaschinen an, in denen der Matratzenbezug ohne Bedenken gewaschen werden kann.

Matratzen aus Köln in Sondergrößen

9. MATRATZEN IN SONDERGRÖßE

Es kann viele unterschiedliche Gründe geben wieso man eine Matratze außerhalb der Basisgrößen benötigt. Sei es weil ein Matratzenelement ausgetauscht werden muss, weil eine Matratze für den Wohnwagen benötigt wird oder weil eine Überlänge benötigt wird. 

Als Hersteller für Matratzen in Köln bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit Matratzen in Sondergrößen zu bestellen. Das Wunschmaß lässt sich bei verschiedenen Matratzenarten umsetzen. Wenn die passende Matratze und das Sondermaß ausgewählt wurde, wird die Matratze bei uns in der hauseigenen Produktion in Köln produziert. Denn bei Matratzen in Sondergrößen handelt es sich nicht um Lagerware.